Laborsicherheit #6:  Sicheres Verstauen von Laborequipment. Die Vakuumpumpe

Wenn es um die Sicherheit im Labor geht, ist Ordnung die halbe Miete. Je mehr Ausrüstung im Spiel ist, desto glücklicher ist das Personal, wenn es diese nach getaner Arbeit verstauen kann. Wichtig ist dabei, das Equipment ordnungsgemäß zu verstauen. Wie das im Fall von Vakuumpumpen geht, zeigen wir Ihnen heute.  

Wozu dient eine Vakuumpumpe?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei Vakuumpumpen um Pumpen, die ein Vakuum erzeugen. Vakuumpumpen erfüllen eine Reihe von möglichen Aufgaben, wie: 

  • zum Abnutschen
  • zum Filtrieren 
  • zum Trocknen 
  • zum Destillieren, z.B. in einem Rotationsverdampfer
  • und vieles mehr … 

Im Bestfall hat man so ein Gerät griff- und einsatzbereit, kann es aber auch sofort wieder in einem Schrank verschwinden lassen.

Vorsicht beim Einbau von Vakuumpumpen in Unterschränke

Wer eine Vakuumpumpe in einen Unterschrank einbaut, muss zwangsläufig an die ordnungsgemäße Versorgung des Abluftschlauchs denken. Dieser sollte an eine Absaugung angeschlossen sein, da ansonsten die Gefahr einer Explosion besteht. 

Tatsächlich passieren solche Unfälle häufiger als gedacht, wie dieser Fall aus Deutschland zeigt. Beim Einschalten einer in einem Unterschrank verbauten Vakuumpumpe kam es zur Explosion. Die einzige Leidtragende war in diesem Fall glücklicherweise die Schranktür, die von der Druckwelle herausgerissen wurde.

Was war passiert?

Vor dem Ereignis hatten Labormitarbeiter:innen Diethylether destilliert. Dieser kondensierte unzureichend in den Kühlfallen. Daher gelangten Diethylether-Dämpfe in den Unterschrank und sammelten sich dort an. Es kam zur Bildung einer explosionsfähigen Atmosphäre, die beim nächsten Einschalten der Pumpe zündete.

So verbauen Sie Vakuumpumpen sicher

Wer Vakuumpumpen fix in Schränken verbauen will, sollte einer wichtigen Grundregel folgen:

Stellen Sie sicher, dass der Abluftschlauch Ihrer Vakuumpumpe in ein Abluftsystem integriert ist.

Wer diesen einfachen Leitsatz beachtet, hat sowohl zur Ordnung des Labors als auch zur Sicherheit der Mitarbeiter:innen beigetragen.

Chemie.Sicherheit !Tipp
Überlegen Sie im Vorfeld, ob Sie zum Abdestillieren Ihres Lösungsmittels überhaupt ein Vakuum benötigen. Leichtsieder wie Diethylether sollten nur unter Normaldruck abgezogen werden.

Stellen Sie sicher, dass der Abluftschlauch Ihrer Vakuumpumpe generell in ein Abluftsystem integriert ist.

Sie haben weitere Fragen zur Betriebssicherheit?

Kontaktieren Sie uns und erhalten Sie die Antworten!